Spielefest

Schon am Vormittag des vorletzten Schultages in diesem Schuljahr gab es etwas Besonderes zu bestaunen. Mitten auf dem Schulhof der Bredenbeker Grundschule  wurde das Modell eines Heißluftballons zum Steigen gebracht. Nachdem den Schülerinnen und Schülern viel Interessantes zum Thema vermittelt wurde, füllte sich der Ballon mit heißer Luft und stieg letztendlich mit dem Stofftierpinguin in die Höhe.  

Nachmittags sammelten sich dann alle auf dem Sportplatz zum Kinderfest. Wie in jedem Jahr wurde das Trampolin aufgebaut und es gab viele Spiele. Zu der Tradition des Kinderfestes gehört es seit einigen Jahren, dass die Erstklässler die Kinder, die im nächsten Schuljahr eingeschult werden, aus dem Kindergarten abholen und mit ihnen in Partnergruppen die Spiele gemeinsam durchlaufen. So lernen die neuen Erstklässler ihre neuen Mitschülerinnen und Mitschüler kennen und gehören schon dazu. Der Start in den neuen Lebensabschnitt nach den Ferien fällt auf diese Weise sicherlich leichter.

Die Spiele sollen Spaß machen und laufen ohne Wettbewerbscharakter ab. Für ein gemachtes Spiel bekommen die Kinder Stempel auf die Unterarme.

Ein besonderes Highlight war in diesem Jahr der Liedermacher „Grünschnabel“, der die Kinder mit seinem Mitmachkonzert begeisterte.

Es war ein gelungenes Fest und auch das Wetter spielte mit!