Im Rahmen der Inklusion führt die Grundschule Bredenbek viermal im Jahr Regenbogenstunden durch. Es handelt sich hierbei um 2 Unterrichtsstunden, in denen jeweils 4 Schülerinnen und Schüler jahrgangsübergreifend gemeinsam mit einer Betreuungsperson Spiele spielen. Ziel dieser Regenbogenstunden ist das Stärken der Sozial- und Selbstkompetenz in Bezug auf Rücksichtnahme, Einhalten von Regeln und kompromissbereites Verhalten. Um diese Regenbogenstunden durchführen zu können, sind wir auf die Mithilfe von Eltern, Großeltern, Nachbarn und Freunden angewiesen.

 

 

 

Termine in diesem Schuljahr:

 
10. Oktober   15. Januar   31. März     8. Juni
 
                     ( jeweils in der 4. und 5. Stunde)

 

 

Am 10. Oktober hatten wir sehr viele Helfer, sodass der erste Termin ein voller Erfolg wurde. Vielen Dank an die Gruppenleiter und Leiterinnen. Wir hoffen, dass wir auch bei den nächsten Terminen mit so viel Unterstützung rechnen können.

 

 

Am 10.10.2014 gab es den Spieletag in der Grundschule Bredenbek. Alle Kinder waren aufgeregt. Es waren auch viele Eltern und Großeltern da, die gerne mithelfen wollten. Die Schüler wurden in Vierer-Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe bekam einen Leiter oder eine Leiterin. Die Kinder haben jeder 1 – 2 Spiele mitgebracht und der Gruppe vorgestellt. Dann wurde abgestimmt, welches Spiel zuerst gespielt wird. Dann ging es los. Zwei Stunden lang wurde eifrig gewürfelt, Karten gelegt und gezogen. Alle hatten mächtig Spaß. Der Spieletag war ein großer Erfolg.

Melissa (4. Klasse)