Plattdeutscher

Vorlesewettbewerb

Am 2.12.2016 fand der Plattdeutsche Vorlesewettbewerb statt. Es wurden wieder viele Geschichten vorgelesen! Insgesamt waren es 12 Kinder aus den Klassen 3 und 4, die vorgelesen haben. Die Geschichten handelten von grünen Fahrrädern, lütten Kindern, die ausreißen (wollen) und Löwen und Füchsen. Als Jury waren wieder, wie schon seit bald 20 Jahren, Herr Wriedt und Herr Hartmann dabei. Zum ersten Mal saß auch Herr Reimer, unser früherer Schulleiter und Plattdeutschfan, mit in der Jury.

Alle Kinder hatten sich gut vorbereitet und es war ganz schön schwer, sie zu bewerten. Das machten die drei Herren bei Kaffee und Keksen, während die Kinder sich auf dem Schulhof austoben durften.

Die ersten drei Plätze belegten:

1.     Hanna Ohrt, Klasse 3

2.     Mieke Jessen, Klasse 3

3.     Leif Hendrik Petersen, Klasse 3

Und es gab viele 4. Plätze, die nicht alle aufgezählt werden sollen.

Und zum Schluss hat jeder, der mitgelesen hat, ein Überraschungsei bekommen!

Schade, dass ich nicht mitgelesen habe!

 

 

von Sven-Lasse (4.Klasse) und E. Panten