Gemeinde Bredenbek

im Amt Achterwehr

Karte von Amt-Achterwehr Amt-Achtwehr Gemeinde Achterwehr Gemeinde Melsdorf Gemeinde Ottendorf Gemeinde Bredenbek Gemeinde Felde Gemeinde Krummwisch Gemeinde Quarnbek Gemeinde Westensee

Aktuelles

LAIK-Kasten

Lob - Anregung - Ideen - Kritik

Hier können Sie uns Ihre Meinung mitteilen

MUSICAL

bedeutet für mich:

… Spaß zu haben, neue Freunde zu finden und meine Mutter zu beeindrucken! Ich hatte dabei viel Spaß und meiner Mutter flossen die Augen. Und meine neue Freundin wurde Stefanie. ich finde es sehr schade, dass es Zeit ist die Grundschule zu verlassen, aber ich werde solange ich mich erinnern kann an das wunderbare unverbesserliche Musical denken.

Jeanette Franze, Kl. 4

…Lernen. Es ist toll, wenn man den Text auswendig kann. Wenn das Musical losgeht, ist man aufgeregt. Wenn man aufgeregt ist, muss man ständig auf die Toilette gehen. Ich habe eine coole Rolle bekommen, ein Bandit. Ich war Jan. Die Banditen waren die witzigsten von allen. Das Musical ist toll.

Kl. 3

·         Spaß

·         Anstrengung

·         Nervosität

·         Freude

·         Zeit

·         dass es lustig ist

·         Aufwand

·         einfach nur Spaß

… dass viele Leute zusammenarbeiten, auch wenn sie sich nicht mögen.

…Es ist sehr besonders und cool. Alle haben sehr viel Spaß. Das ist das 11. Musical. Und ich finde persönlich, dass es das beste Musical ist. Mitgemacht hat die 4. und die 3. Klasse. es ist sehr spannend und lustig. Bei der Generalprobe hat jemand seinen Text vergessen. Deswegen auch war auch am Mittwoch alles gut.

Hanna Ohrt, Kl. 3

… ein schönes Erlebnis, viel Spaß haben, viel Freude, dass man in seiner Rolle drinnen ist, schönes Singen, Casting auf die Beine stellen, gut schauspielern können, die anderen besser kennen lernen, mit der dritten Klasse zusammenhalten und sie nicht ärgern, wenn man sich versungen hat und den- oder diejenige trösten, Lieder lernen, Applaus bekommen, anderen Fehler verzeihen – und zu guter Letzt – eine schöne Zeit haben!

Laura Pensch, Kl. 4

…Viel Spaß und Ehrgeiz, man muss üben um seine Rolle zu können. Jeder versucht es gut zu machen. Immer mit dem Druck etwas besser zu sein. Und hinter dem Ganzen steht immer Arbeit, z.B. die Kulisse, das Schminken, die Kostüme und vieles mehr… Die Pausen, das Zusammensein und all dies macht sehr viel Spaß wie man es sich nicht vorstellen kann. Und ich hoffe, dass es bei den anderen Musicals auch so gut läuft wie bei uns!

Mieke Jessen, Kl. 3

…Es ist besonders schön und ich habe viel gelernt. Es macht sehr viel Spaß alles vorzubereiten. Und es ist sehr besonders, dass wir das machen. Es ist das 11. Musical. Ich finde persönlich, dass es das Beste ist. Bei der Generalprobe haben die Kindergartenkinder aus Bovenau und Bredenbek zugeguckt. Das Musical heißt NU TAO.

Leonie Kalina, Kl. 3

…Spaß haben, Theater üben, vor Leuten spielen, Texte üben, das Musical ist so toll!

Camilla, Kl. 3

… Freude, Spaß, vielleicht auch Lampenfieber. Das ist Musical. Natürlich macht es nur Spaß, wenn man es auch wirklich will. Unser Musical heißt NU TAO (auf Deutsch übersetzt KINDER DER ERDE) Es ging um vier Indianerkinder (Namen Kleine Blume, Kleine Feder, Kleine Sonne und Kleiner Adler).

Michel Tietjen, Kl. 4

…Ich bin am Anfang ganz aufgeregt! Das gehört ja auch dazu. Im Publikum ist es sehr voll! Und alle Leute sind so laut. man muss in seiner Rolle bleiben. Das Musical muss sitzen.

Kl. 3

…Man sollte vorsichtig sein mit der Schminke. Konzentriert sein. Es ist anstrengend.

…dass es viel Applaus gibt für unsere Rolle. Und dass wir viel Spaß haben. Und schön geschminkt sind. Und uns selbst über unsere Rolle freuen.

…Wir hatten viele Proben und das erste Mal Schminken war ungewohnt. Die Tänze und Kostüme sind toll und es sind erstaunlich viele Zuschauer.

…dass es besondere Tage sind. Alle Kinder und Erwachsene sind aufgeregt. Viele Mütter waren zum Schminken da, auch noch viele andere Mütter waren zum Kostüm machen da.

Len-Aiden, Kl. 3

…sehr viel, weil man Spaß hat und man kann auch etwas lernen. Man vertraut auch aufeinander. Aber wenn der große Tag gekommen ist und wenn man auf seinen Auftritt wartet, vergeht die Zeit wie im Flug. Und beim zweiten Mal ist es nicht mehr so aufregend.

…dass wir unsere Rolle über müssen. Das wir vor der Bühne leise sein müssen. Wir müssen unsere Rolle richtig spielen.

·         Aufregung

·         Anspannung

·         Spaß

·         glücklich

·         etwas wilde Zeit!

·         keine Hausaufgaben

·         keine Tests, Arbeiten

·         wenig Unterricht

·         Proben

·         Generalprobe

·         Kostüme

·         Schminken

·         Kulissen

·         Requisiten

·         TOLLE ZEIT!

Sven-Lasse, Kl. 4

…besonders bedeutend, anstrengend vor 200 Leuten zu stehen. Es ist auch sehr sehr schön vor soooo vielen Leuten zu stehen. Einfach super.

Leif P., Kl. 3

… sehr viel! Es war im letzten Schuljahr mit Frau Brüchmann. Ein paar Wochen später würden wir die Schule verlassen. Das Musical war einfach der Hammer! Wie die vier Kinder einfach abgereist sind mit der schönen Musik: „Manitu wacht über dir“, was die Mütter davor gesungen haben – einfach toll! Und ein ganz großes Dankeschön an: Frau Brüchmann, Frau Panten, Frau Peters – für die tolle Musicalzeit!

Fabienne Riegmann, Kl. 4

…Spaß, Aufregung, Vorfreude,

auch Kitzeln vom Schminken,

Langeweile vom Warten, ABER DAS BESTE ist SPAß!

… in der Gemeinschaft Spaß und Freude zu haben. Viel Schauspielerei zu üben und auf die Bühne zu bringen. Die Überraschung vom Anfang und bis zum letzten Applaus. Auf der Bühne zu performen. Ich finde es toll zu singen, zu tanzen und zu sprechen und das noch alles auf der Bühne. Wenn es schön für die Zuschauer ist, dann ist das am besten. Die Musicalzeit war superschön und toll und eine gute Erfahrung für mich. Ich würde es gerne nochmal machen. Danke an die Lehrer!

Yoshua Wiegand, Kl. 4

…dass man Freude daran hat, dass wir 2 gute Klassen sind, dass es gut wird.

…dass man übt, dass man es nicht alles auf einmal macht, sondern Stein für Stein. Erstmal gucken wie die Rolle ist. Dass man seinen Text auswendig kann oder den Tanz. Immer proben und proben und proben, dann die Generalprobe. Und dann die Aufführung.

… Spaß, Freude, Erleichterung, Arbeit, Zeit, Aufregung, anspannen, Begeisterung, bis zum Ziel arbeiten, Fehler machen, Schminken und Haare waschen.

…Spaß und Freude und sehr viel Aufregung, viel Applaus und ab und zu auch Müdigkeit. Auch mal gelobt werden oder angemeckert werden, umziehen hat auch etwas Spaß gemacht und das Schminken, das hat so gekitzelt.

… Nervenkitzel, Aufregung, Spaß, Konzentration, Lampenfieber, Freude über den Applaus, gute Vorbereitung, hilfsbereit sein, dass man mal Ärger über sich ergehen lassen muss.

Emil Pahnke, Kl. 4

… Spaß haben, einfach mal etwas spielen, und dafür Applaus kriegen, auf der Bühne stehen, das ist einfach ein schönes Gefühl.

…Spaß haben in meiner Rolle und sehr toll aussehen.

…üben, geschminkt werden, nicht mehr viel spielen können.

… auf der Bühne zu stehen und Applaus zu bekommen, besonders wenn meine Eltern dabei sind. Musical ist für mich auch noch Spaß zu haben die Kostüme anzuziehen. Auch nach drauf zu warten, dass ich dran bin, es freut mich einfach, wenn ich endlich dran bin. Musical war das Beste, was ich je gemacht habe.

Fiona L., Kl. 4

…auf der Bühne zu stehen und zeigen was man kann und seine Rolle zu zeigen, zu singen und zu spielen und mit Freunden zusammen etwas zu zeigen.

Thies-Hendrik, Kl. 3

… Angst, Freude, Aufregung, Lampenfieber, ein tolles Publikum, Freude vom Publikum, eine tolle Gruppe, dass auch meine Eltern im Publikum sitzen, dass sich alle freuen, Spaß, miteinander singen, ganz viel Jubel, ganz viel Üben, sehr viele Besucher.

Niklas Mika, Kl. 4

…dass es eine anstrengende Zeit wird, dass Schule mehr Spaß macht, dass wir immer, wenn Musical ist, zur dritten Stunde haben! Und irgendwie die Zeit mehr Spaß macht!!

Marla, Kl. 3

…Spaß und Aufregung. Toll fand ich die Lieder und die Sprecher waren auch nicht von schlechten Eltern.

…ein bisschen Spaß, das gehört dazu. Man muss in seiner Rolle bleiben.

… Spaß haben, neue Sachen kennen lernen wie z.B. Lieder und auch Musicals. Schöne und lustige Kostüme anhaben. Schön geschminkt sein. Aber auch Texte von Liedern lernen.

… sehr viel, weil ich es sehr mag auf der Bühne zu stehen. Ich habe mich richtig gefreut, als ich erfahren habe, dass wir ein Musical aufführen, weil es einfach schön ist, auf der Bühne zu stehen. Das Musical bedeutet mir deswegen so viel, weil ich finde, dass ich richtig in die Rolle reinschlüpfen kann und wenn meine Rolle zum Beispiel Angst hat oder wütend ist, dass ich es auf meine Art erkennbar machen kann und ich finde Musicals auch toll, weil ich gerne auf der Bühne stehe und gerne singe.

Jannick Drieselmann, Kl. 4

… ein tolles Erlebnis, wo man Spaß hat und es nie vergisst. Leider kann man es nur einmal mit der 3. und 4. Klasse machen, aber es hat mir trotzdem viel Spaß gemacht und ich hoffe, dass alle die das auch machen auch so viel Spaß haben wie ich. Das schönste Erlebnis!

… Spaß, Aufregung, Freude, Vorbereitung, Applaus, Singen, Üben, auf der Bühne stehen, Rolleneinteilung, Publikum, Musik, Kostüme.

… Musical bedeutet für mich Texte, Lieder und Rollen üben. Man muss sich richtig in die Rolle versetzen um das gut aufführen zu können, und das Schönste daran ist, wenn man Spaß daran hat. Und sich am besten nicht ablenken zu lassen. Natürlich können wir Kinder das Musical alleine nicht schaffen, dafür brauchen wir die Lehrer, die dafür ihre Freizeit opfern. Dafür gab es auch ein ganz großes Dankeschön!

Kira Sophie Nowald. Kl. 4

·         Lampenfieber

·         Freude

·         Angst etwas Falsches zu sagen

·         Spaß

·         Freude, dass die Eltern zuschauen

·         Angst zu lachen oder auszurutschen

·         Angst, dass man nicht die richtige Betonung hat

·         Angst zu lustig zu sein

·         Aufregung

·         es nicht mehr auszuhalten

·         dran zu sein

·         ständig auf die Toilette zu müssen

·         dass es heiß wird

 

… Texte lernen, Spaß, viel Arbeit, fast keine Hausaufgaben, weniger Schulstunden.

… mehr zusammenzuwachsen, viel Spaß zu haben und viel, viel, viel, viel Freude zu haben. Und mehr Vertrauen zu gewinnen. Eine schöne Zeit zu haben. Das Gefühl zu haben: du hast es geschafft, und es war wundervoll! Das Gefühl loszuwerden: Ich kann das nicht, ich werde nur alles falsch machen und deswegen werde ich bestimmt geärgert.

Fiona Toth, Kl. 4

·         Spaß zu haben

·         die Zuschauer zu faszinieren

·         am besten keine Fehler zu machen

·         lustig sein

·         eine Rolle zu haben, die mir gefällt

 

 

… Spaß mit seiner Rolle und mit den anderen. Dass man auch Spaß an den Aufführungen hat. Dass man ein tolles Erlebnis hat. Auch anderen helfen, wenn sie etwas nicht verstehen oder wenn sie verzweifelt sind, einfach nett sein und helfen. Oder wenn andere ihren Text nicht mehr wissen, mit ihnen zu üben.

… dass wir viel für unsere Texte üben müssen. Aber auch Spaß und Aufregung für die Auftritte. Musical kann Traurigkeit bedeuten, wenn man seine Lieblingsrolle nicht bekommen hat. Oder auch Freude, wenn man seine Lieblingsrolle bekommen hat.

Kl. 4

 

… Spaß mit den anderen und mit ihnen lachen. Spaß daran haben neue Sachen auszuprobieren. Einfach das Erlebnis haben ein Musical machen zu dürfen. Manchmal auch den anderen zu helfen und zuhören, wenn sie Probleme mit der Rolle haben. Beim Text üben helfen. Vielleicht auch von den anderen den Text lesen, wenn einem langweilig ist.

 

…Spaß, Kostüme, Schminke, Mikrofone, Songs, Singen, Spielen, Proben, Vorstellung, Schmuck, Deko, Bühnenbild, Rollen, Schauspiele, Fröhlichkeit, Nettigkeit.

Julienne Lotte Kraus, 4. Klasse

 

… Spaß, das Gefühl zu haben in einer anderen Zeit zu leben, Texte üben und natürlich alles zu geben – das bedeutet Musical für mich!

Neele Kirsch, Kl. 4